Suche
  • Vanessa

ADAPTING TO WHAT IS

JUNI 2019


Veränderung ist die einzige Konstante. Türchen gehen auf und Türchen gehen zu. Unser Leben ist ständingen Veränderungen unterworfen. Einige davon mögen selbstinitiiert, spannend und aufregend sein doch meistens schreibt das Universum das Drehbuch unseres Lebens auf eigene Faust um, ohne uns nach unserem Einverständnis zu Fragen. So kann es sein, dass wir von einem Tag auf den anderen mit total neuen Umständen und Situationen konfrotiert werden. Obwohl der/die Krieger/in in uns das Ruder oft noch zu wenden versucht, ist das einzige was uns manchmal bleibt Veränderungen anzunehmen und uns zu adaptieren - ob es uns gefällt oder nicht.

Stell dir vor du schlenderst nichtsahnend an einem sonnigen Tag am Ufer eines Flusses entlang. Plötzlich stolperst du und fällst in den rasch strömenden Fluss, der auf einen Wasserfall zuläuft. Instinktiv wirst du versuchen gegen die Strömung anzuschwimmen und verweifelt greifst du nach allem was dir Halt und Rettung bieten könnte. Doch schon nach kurzer Zeit werden deine Kräfte schwinden und du beginnst dir zu überlegen, was wohl passieren würde, wenn du dich einfach treiben lässt. Deine erste Reaktion wird wohl sein: "Du wirst diesen 20 Meter hohen Wasserfall herunterfallen und sterben." Ein anderer Teil zerbricht sich den Kopf darüber, wie um Himmelswillen das nur geschehen konnte und verflucht den Stolperstein oder dich selbst, wie du nur so dumm sein konntest, diesen Stein nicht bemerkt zu haben. Ein nochmals anderer Teil in dir sagt vielleicht: "Ich frage mich wie hoch der Wasserfall überhaupt ist. Vielleicht ist er gar nicht so hoch." Und vielleicht kommst du schliesslich sogar zum Gedanken: "Ich bin gespannt was jenseits dieses Abgrundes liegt. Vielleicht ein wunderschöner Ort, denn ich sonst niemals entdeckt hätte."

Paradoxerweise scheint es uns einfacher wild und mit aller Kraft gegen die Strömung anzukämpfen statt uns dem Fluss des Lebens hinzugeben. Sich voller Akzeptanz und Vertrauen treiben zu lassen bedeutet Kontrolle abzugeben. Und das erfordert eine doppelte Portion Mut, denn die Ungewissheit macht Angst. Doch egal wie hoch der Wasserfall auch sein mag und wie hart oder weich die Landung, es wartet immer ein Schatz auf der anderen Seite.

Wie leicht oder schwer fällt es dir Veränderungen in deinem Leben zu akzeptieren und wie schnell kannst du dich auf Neues einstellen?

In dem Sinne meine Einladung: Sei wie ein Grasshalm, der sich dem Wind der Veränderung hingibt ohne sich brechen zu lassen.

Vanessa

1 Ansicht

FOLLOW ME

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
laya_bodywork.jpg