Suche
  • Vanessa

THE MAGIC OF THE ELEMENTS

AUGUST 2020



Ach, wie ich den Sommer liebe! Ich liege unter einem Baum auf dem Gras und freue mich gleich in die kühle Limmat zu springen. Wie ich hier so liege wird mir bewusst, warum genau ich den Sommer so liebe. Nur in dieser Zeit des Jahres kann ich (zumindest hier in der Schweiz) so direkt mit den vier Elementen in Kontakt treten.


Das warme Wetter erlaubt uns barfuss auf der ERDE zu laufen oder ganze Nachmittage auf der Badewiese zu liegen und somit die ERDE direkt unter uns zu spüren - ungefiltert.


Das FEUER der Sonne brennt auf unserer Haut und wärmt unser Gemüt, gibt uns Energie und Lebensfreude, Motivation und Tatendrang.


Wenn es zu heiss wird kühlt das WASSER uns ab und reinigt uns, und lässt uns fühlen wie neugeboren. (Was für ein Segen sind wir hier in der Schweiz von so vielen natürlichen Gewässern umgeben.)


Und wenn dann noch ein kühler LUFTstoss oder sogar ein Sommergewitter auftaucht, bringt das LUFT Element uns Erleichterung und neue Klarheit.


Seit ein paar Jahren bin ich fasziniert von der Natur der Elemente und den archetypischen Themen und Qualitäten, die sie verkörpern. Ich sehe die Elemente fast wie ein Bindeglied zwischen Natur und Mensch, da wir alle auch die Eigenschaften und Energien aller vier Elemente in uns tragen. Das Konzept der Elemente findet sich in den verschiedensten Kulturen rund um den Erdball, so z.B. im alten Griechenland, Indien, China, Persien, Tibet, Ägypten und Japan sowie in zahlreichen Bereichen wie Biologie, Physik, Astrologie, Philosophie, Mystik, Alchemie, Esoterik und traditioneller Medizin.


In schamanischen Kulturen kommt den Elementen ebenfalls eine sehr zentrale Rolle zu. Hier weiss man, dass jedes Element einen Spirit hat, der oft direkt angerufen und angesprochen wird. Ich finde es so schön, wie die Natives z.B. von Grossvater Feuer oder Schwester Fluss sprechen, bekennend, dass die Natur und ihre Elemente nunmal Teil der Familie sind. Sie werden also wie lebendige Wesen behandelt, die ihr eigenes Bewusstsein haben und da sie so alt sind, eine unvergleichliche Weisheit in sich tragen. Sie verdienen also besonderen Respekt und die Menschen wenden sich an sie, wenn sie ihre „Medizin“ brauchen.  


Jedes Element hat also bestimmte, ihm zugeschriebene Eigenschaften. Dies kann von Kultur zu Kultur variieren. Drei Eigenschaften scheinen jedoch alle zu haben: Sie können erschaffen/transformieren, nähren und zerstören. Was mich gerade an die Trimurti (hinduistische Dreifaltigkeit) erinnert - Brahma der Schöpfer, Vishnu der Erhalter und Shiva der Zerstörer. Somit sind die Elemente ein zentraler Bestandteil im Kreislauf des Lebens.


Nun wollen wir etwas genauer in die Qualitäten der einzelnen Elemente schauen und wie sie uns als Menschen beeinflussen. Dies ist keinesfalls die einzig richtige noch vollständige Ausführung, sondern mein persönlicher intuitiver Kompass, der euch lediglich einen Sinn für die Energie des jeweiligen Elements geben soll.



ERDE


fest

stabil

statisch

langsam

nährend

Sicherheit

Herkunft

Urvertrauen

Materie

weltliche Güter

Körper

Fundament

Struktur


IN BALANCE

geerdet sein

starker Körper

emotionale Stabilität

organisiert

eifach Wurzeln schlagen

Naturverbundenheit

Realitätssinn

finanzielle Sicherheit

gesunde Alltagsroutine

geduldig sein


NICHT IN BALANCE

Starrheit

Sturheit

unflexibel

Materialismus

Schwerfällig

Übergewicht

ungeerdet sein

Ängste

sich nirgends zu Hause fühlen

Faulheit


WASSER


flüssig

anpassungsfähig

weich

Yin

Emotionen

Beziehungen

Kreativität

Sinnlichkeit

Sexualität

Intuition

Unterbewusstsein

ständige Veränderung

Reinigung


IN BALANCE

im Fluss sein mit dem Leben

emotional ausgeglichen sein

harmonische Beziehungen

flexibel und anpassungsfähig sein

gesunde Sinnlichkeit und Sexualität

Verbinden mit dem weiblichen Anteil in uns

loslassen können

verzeihen

genussvoll leben


NICHT IN BALANCE

Widerstand

blockierte sexuelle und kreative Energie

Emotionen unterdrücken

Depression

launisch sein

übersensibel sein

nachtragend sein

Abhängigkeit

Sucht


FEUER


Licht

Wärme

Leidenschaft

Kraft & Mut

Wille

Ambition

Selbstvertrauen

Führung

Taten

Energie

Auflösung & Transformation


IN BALANCE

voller Passion seinen Tätigkeiten nachgehen

enthusiastisch sein

Freude

Selbstwertgefühl

für sich einstehen

vorwärts schreiten

energetisch sein

Spass

mutig sein


NICHT IN BALANCE

Verbissenheit

Arroganz

Selbstüberschätzung

Machtgier

geringes Selbstwertgefühl

sich ausnutzen lassen

motivationslos sein

Energielosigkeit

Wutausbrüche

Kontrollfreak

Eifersucht

Burnout


LUFT


dynamisch

unberechenbar

verspielt

Leichtigkeit

Gedanken

Intellekt & Logik

Vision

Spontanität

Klarheit

Inspiration

Fokus

Wissen

Weisheit


IN BALANCE

spontan

inspiriert

tolle Ideen

klare Gedanken

grosse Visionen

mentale Gesundheit

fokussiertes Handeln

Optimismus

intelligent


NICHT IN BALANCE

Wirbelwind

Kopf in den Wolken

unkonzentriert

unstrukturiert sein

eingenommen sein von (negativen) Gedanken

psychische Probleme

inspirationslos

kein Durchhaltevermögen

kein Verantwortungsbewusstsein

nicht Erwachsen werden wollen


Nun hast du vielleicht schon gemerkt, dass das eine oder andere Element in deinem Wesen stärker vertreten ist oder eines nur sehr schwach zum Vorschein kommt. Ich denke wir sind alle von Natur aus etwas anders veranlagt. Trotzdem wäre eine Balance von allen vier Elementen wünschenswert.


Wie kannst du nun dafür sorgen dieses innere Gleichgewicht herzustellen? Du kannst natürlich direkt mit dem Element in Kontakt treten, in dem du ein Feuer machst oder in den Fluss springst oder spezifisch Aktivitäten aussuchst, die die Signatur des Elementes tragen.


Hier ein paar Beispiele:


ERDE: Meditation, Wurzel-Visualisierung, barfuss auf der Erde laufen, auf der Erde liegen, sich ein Nest (Heim) bauen, Wurzelgemüse essen, erdige Farben wählen, das Tempo runterschrauben, etc.


WASSER: schwimmen & baden, sinnlich tanzen, genussvoll essen und trinken, Freunde treffen, kuscheln, sich eine Massage gönnen, Wellness-Weekend, singen & musizieren, ein Bild malen, die Wohnung dekorieren etc.


FEUER: Sport machen, energetisches ungeniertes Tanzen, in die Sauna gehen, den Lead bei einem Projekt übernehmen, Aufgeschobenes endlich anpacken, Frust ablassen, auf eine Party gehen, ein Lagerfeuer machen, leidenschaftlichen Sex haben, auffällige Kleidung tragen, in der du dich umwerfend fühlst, dein Selbstbewusstsein stärken etc.


LUFT: ein inspirierendes Buch lesen, ein Museum besuchen, ein philosophisches Gespräch führen, To-do oder Prioritätenlisten schreiben, dein Kleiderschrank ausmisten und neu ordnen, Atemübungen, dir neues Wissen aneignen, Pläne machen, ein Inneres Kind rauslassen, deine Gedanken niederschreiben, etc.


Zum Schluss teile ich unten noch ein kleines Ritual mit euch. Viel Spass beim Connecten mit den Elementen und geniesst den Sommer!


Vanessa

///


----------------------------------------------------------------------------

F O U R    E L E M E N T S    R I T U A L 

----------------------------------------------------------------------------


DU BRAUCHST


> eine Schüssel mit Erde

> eine Schüssel mit Wasser

> eine Kerze

> ein Räucherstäbchen



SET UP


Kreiere deinen Ritual Space in dem du

:: die Schüssel mit der ERDE vor dir platzierst

:: das WASSER zu deiner linken

:: das Räucherstäbchen (LUFT) hinter dir und

:: die Kerze (FEUER) zu deiner rechten.


Du markierst somit die vier Himmelsrichtungen und du sitzt in der Mitte.


DAS RITUAL


))  e r ö f f n u n g  ((


Zum eröffnen des Rituals verbindest du dich zuerst mit allen Elementen.


// nimm etwas ERDE aus der Schüssel und reib es auf deine Brust, deinen Bauch, deine Stirn oder wo auch immer es sich richtig für dich anfühlt. Für Frauen ist der Unterleib in der Gegend der Gebärmutter empfehlenswert.


// wende dich nach links und nimm einen Schluck des WASSERS.


// wende dich nach hinten und zünde das Räucherstäbchen an.


// wende dich nach rechts und zünde die Kerze an.


Nun ist das Feld geöffnet.


))  p r a y e r  ((


Wende dich nun an jedes Element mit einem kurzen "Gebet". Hier dankst du dem jeweiligen Element für seine Stärken und seine Teachings. Wenn du findest du möchtest mehr von einer bestimmten Eigenschaft integrieren, bitte das entsprechende Element, dich dabei zu unterstützen.


== Zum Beispiel ==


Liebe ERDE, vielen Dank für all deine Geschenke. Das leckere Essen und die schönen Blumen die aus dir wachsen. Danke, dass du mich trägst und mir Sicherheit und Vertrauen spendest.

Bitte hilf mir meine Träume zu Materie werden zu lassen und lehre mich, wie ich mich geerdet und stabil fühlen kann. DankeDankeDanke!


Liebes WASSER, ich liebe dich so fest. Vielen Dank, dass du mich täglich reinigst und mir zeigst, wie ich den Weg des geringsten Widerstands wählen kann. Lehre mich meine Gefühle zu ehren und auszudrücken. Lehre mich meine Sinnlichkeit zu leben und weich zu bleiben. DankeDankeDanke!


Liebe LUFT, danke dass du mich immer wieder erinnerst spontan und flexibel zu sein und das Leben mit Leichtigkeit zu nehmen. Bitte hilf mir klare und positive Gedanken zu haben und destruktive mentale Muster loszulassen. Segne mich mit Inspiration und Verspieltheit. DankeDankeDanke!


Liebes FEUER, danke für deine Wärme und dein Licht. Bitte hilf mir mein inneres Feuer, meine Leidenschaft zu erwecken. Lehre mich mit Kraft und Selbstvertrauen voranzuschreiten und meine Ziele zu erreichen. Zeige mir, wie ich scheinen kann, damit ich anderen den Weg leuchten kann. DankeDankeDanke!


)) c l o s i n g  ((


Wenn du all deine Dankbarkeit und Bitten ausgedrückt hast kannst du das Ritual beenden in dem du


// mit dem WASSER die ERDE von deinem Körper wäschst

// mit dem WASSER das Räucherstäbchen auslöschst

// mit der LUFT deines Atems das FEUER der Kerze ausbläst und

// die ERDE zurück zur Erde bringst


Wiederhole dieses Ritual so oft du magst, z.B. jeweils am Vollmond.

Ich habe diese Ritual im Wild Woman Rising- Medicine Woman Trainingvon Embodied Healing Arts von Sanja Hurem gelernt und wir haben es für eine Woche jeden Tag praktiziert.

18 Ansichten

FOLLOW ME

  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
laya_bodywork.jpg