Suche
  • Vanessa

2022

JANUAR 2022


And here we are again. Ein mal mehr stehen wir an der Schwelle des Übergangs von einem in den nächsten Zyklus, vom alten ins neue Jahr. Den meisten von uns ist es wohl klar, dass der Prozess, in dem wir uns gerade befinden, noch eine Weile andauern wird und somit auch dieses kommende Jahr (bzw. die kommenden Jahre) noch viele Umbrüche und Veränderungen mit sich bringen werden.


Für mich persönlich war 2021 um einiges herausfordernder als 2020. Ich spürte, wie sich die Klüfte in der Gesellschaft vertieften und sich die Fronten verhärteten. Selbst fühlte ich mich hin und her gerissen (was ich etwas vom anstrengendsten überhaupt finde). Wo ich lange eine sehr klare Position hatte, begann es plötzlich an mir zu rütteln und nagen und ich begann meine ganze Weltanschauung, meine Handlungen und Entscheidungen in Frage zu stellen. Es fühlte sich phasenweise an, als ob ich in zwei Teile gerissen werde. Ich wurde mit vielen meiner eigenen Schattenseiten und alten Wunden konfrontiert. "Bin ich ein schlechter Mensch? Bin ich zu verfangen in meiner eigenen Illusion der Realität? What is right or wrong?" Fragen, die mich zwangen, genauer hinzuschauen, tiefer reinzuspüren. Es schien, als würden sie mich auseinanderbrechen, damit ich mich neu zusammensetzen kann. Stärker und mit mehr Klarheit als zuvor.


Bestimmt waren viele von euch auch gefordert in diesen letzten zwölf Monaten. Wir alle hatten wohl Momente von Schmerz, Verlust, Frust, Wut, Verzweiflung, Ohnmacht. Immer noch schweben wir in einer Ungewissheit und stellen uns bewusst oder unbewusst Fragen wie "Was wird in nächster Zeit noch alles passieren?", "Wo gehen wir hin als Gesellschaft?", "Wird es jemals wieder wie früher?".


Dies sind mehr als berechtigte Fragen. Denn Zeiten des Umbruchs bringen immer Unsicherheit, Ungewissheit, Unbehagen mit sich. Doch spüre ich auch ganz fest (und Astrologen bestätigen es immer wieder), dass wir uns in einer ganz besonderen Zeit befinden. Das energetische Setup auf unserem Planeten verfeinert sich. Vieles wird sich endlich verändern dürfen. Im Kollektiv aber auch für uns als Individuen. Wir werden vieles loslassen dürfen, das nicht mehr in Alignment mit uns ist. Jobs, Orte, Menschen, Gewohnheiten usw. Ganz viele Seelen verlassen unsere Welt, um für neue Platz zu machen - mögen sie alle eine friedliche Transition haben und in Frieden ruhen. Und all das schmerzt! No one said it's gonna be easy. Aber ich glaube fest, dass dies alles zu einem Prozess gehört, der lang ersehnte positive Veränderungen für die Welt bringen wird. Auch wenn es im Moment nicht danach aussieht.


2022 lädt uns ein, unseren Fokus noch mehr nach Innen zu bringen. Frage dich wirklich "Was stimmt für mich und was stimmt nicht (mehr)?". Wichtiger als Ziele im Aussen zu verfolgen wird es, dich von Innen heraus zu stärken. Nur wer von Innen stark, verbunden und im Vertrauen ist, wird auch in diesen turbulenten Jahren standhaft und im Frieden bleiben. Frag dich also


>> Wie kann ich mich innerlich stärken?


>> Was hilft mir, in meiner Mitte zu bleiben, ganz egal was um mich herum passiert?"


>> Was / wer tut mir nicht gut bzw. reisst mich aus meiner Mitte und meinem Frieden?



¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨

HIER EIN PAAR VORSCHLÄGE

¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨


+ eine tägliche Praxis etablieren


+ Körper stärken und besser spüren lernen durch Yoga, Tanz, Sport etc.


+ mentale Kraft stärken durch Meditation, Affirmationen etc.


+ Emotionen fliessen lassen (weinen, schreien, Pillow Punching etc.)


+ Tagebuch führen und dir Kummer und Gedanken von der Seele schreiben


+ viel Zeit draussen in der Natur und mit den Elementen verbringen


+ dich Austauschen mit lieben Menschen und einander zuhören


+ Kommunikation mit der geistigen Welt aufbauen durch beten, Karten legen, Meditation, etc.


+ Rituale & Zeremonien


+ Kreativ sein z.B. Musik machen, singen, malen, schreiben, gestalten etc.


+ Self care! Wissen was dir gut tut und es dir gönnen z.B. Massagen, Bad, gutes Essen, was auch immer dir Spass macht.


¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨


Wie war dein 2021?


Und wie sorgst du im 2022 für deine innere Stärke?



Würde mich freuen deine Erfahrungen, Gedanken oder Kommentare zu lesen.

(Du musst dich via Button oben rechts "Anmelden/Registrieren" um Kommentare schreiben zu können.)



Ich wünsche euch allen von Herzen einen guten Start ins 2022. Be blessed and safe!

Mit ganz viel Liebe und Dankbarkeit

Vanessa


///



40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

NATURE KNOWS BEST